FetteBeute

für dich

von Zahnbürsten und Seifen, über Spülbürsten, Putz- & Waschmittel bis zur Fellpflege für deinen Vierbeiner - bei FetteBeute wirst du fündig.  

Wir haben für dich eine Auswahl an natürlichen Produkten für die Körperpflege, nachhaltigen Haushaltsutensilien & wunderbaren Accessoires für deine vier Wände zusammengestellt, die deinen ökologischen Fußabdruck zur Übergröße verhelfen. 

Und weil dein Vierbeiner noch zwei Füße mehr hat als du, wird auch er hier fündig. Eat, sleep, play ... repeat - für jede Lebenslage ist etwas dabei.

Viel Spaß beim stöbern, du Fuchs! 

FetteBeute

für die Küche

Du bist auf der Suche nach Spülbürsten, Putzmittel oder nachhaltige Vorratsdosen?


Dann schau dich mal bei unseren nachhaltigen Haushaltsartikeln um - hier wirst du sicherlich fündig, um deine Küche plastikfrei und natürlich einzurichten. 

Dir fehlt etwas in der Kategorie? Sag uns Bescheid, wir kümmern uns darum: hello@fettebeute.shop.

Viel Spaß beim stöbern, du Fuchs! 

FetteBeute

für deine Einrichtung

nachhaltige Einrichtungsgegenstände und ökologische Wohnaccessoires für Küche, Bad- oder Wohnzimmer, findest du online bei FetteBeute. Wir haben für dich tolle Produkte zusammengestellt, die dein Zuhause natürlicher und nachhaltiger gestalten. 

Eines haben all unsere kleine Labels und tollen Marken gemeinsam: Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen sind fest in ihren Grundsätzen verankert.


Viel Spaß beim stöbern, du Fuchs! 

FetteBeute

für deinen Vierbeiner

unsere geliebten Vierbeiner thronen zukünftig auf Betten aus recycelten PET-Flaschen, lassen sich nach einer Schlammschlacht mit Naturseifen mit fairtrade zertifiziertem Inhaltsstoffen pflegen oder schlemmen fürstlich aus Keramik-Näpfen "Made in Germany".

Ach wäre ich nur ein Hund! Eat, sleep play ... repeat – mein Tag könnte nicht schöner und jetzt auch nicht noch nachhaltiger sein.


Viel Spaß beim stöbern, du Fuchs! 

#FetteBeute

Nachhaltig shoppen


Unser Ziel ist es, ein Stück Glück in Brühl & der Welt zu sein. FetteBeute ist die hochwertige und nachhaltige Alternative für alle Lebensbereiche.

2020 habe ich mir den Traum von meinem eigenen Unverpacktladen erfüllt und bin voller Tatendrang, Freude und einer "fetten" Portion "Weltretter-Gefühle" in dieses neue Abenteuer gestartet. Angetrieben von der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam nachhaltig etwas verändern können stelle ich mich mit ausgewählten Marken & Manufakturen, kleinen Brands, liebevollen Labels & einer ganzen menge Herzblut an die Zero Waste Front – das macht mich glücklich und auch stolz!

Gemeinsam machen wir uns stark und arbeiten daran, immer neue Möglichkeiten zu finden, Abfall zu vermeiden und nachhaltiges Einkaufen als Standard zu definieren - in Brühl und in der Welt!

Sei dabei, sei ein Fuchs!

Und hier findest du heraus, wie ich einen neunen Buddy gefunden habe ...

Tipps und Tricks für ein nachhaltiges Leben von deinem Zero Waste Shop

How to become Zero Waste King & Queen

Ideen & Anregungen

Wir alle fangen irgendwann mal an und machen uns (viele) Gedanken, wie wir in unserem Verhalten Nachhaltiger werden können, um etwas für die Umwelt zu tun.

Aber: du musst nicht ab sofort und ausschließlich Zero-Waste leben. Setze dich nicht unter Druck! Es ist ein Prozess. Denn wenn du versuchst, deinen bisher gewohnten Lebensstil von einem auf den anderen Tag zu ändern, wirst du in den allermeisten Fällen scheitern. Also, gib dir Zeit! Less Waste ist hier schon mal die Veränderung. Das bringt dir und der Umwelt auf lange Sicht viel, viel mehr!

TIPP: Mache zuerst mal eine Bestandsaufnahme! Dann nimm dir die Zeit und schaue, wo für dich zu Anfang ein „Umstieg“ am einfachsten erscheint. Im Vorratsschrank? Im Kleiderschrank? Im Badezimmer? Und dann tastet du dich langsam an einen nachhaltigeren Lebensstil heran. Informiere dich. Konsumiere bewusst!

Ideen für ein nachhaltiges und plastikfreies Badezimmer

Grünes Badezimmer

Los geht's!

Wir alle fangen irgendwann einmal an und machen uns (viele) Gedanken, wie wir in unserem Verhalten Nachhaltiger werden können, um etwas für die Umwelt zu tun. Es ist gar nicht so schwer - fang einfach an! Für den Start in ein nachhaltiges Badezimmer haben wir dir hier ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt:


Tipps für ein nachhaltiges Badezimmer


Spare Wasser! Wusstest du, dass man im Badezimmer das meiste Wasser verschwendet? Durch Achtsamkeit im Umgang mit Wasser kannst Du schon einiges erreichen.


Wie? Ganz einfach!

Lasse nie das Wasser einfach „ins Leere“ laufen, wenn du dich unter der Dusche einseifst, du deine Zähne putzt oder deine Hände einseifst. Vermeide auf zu viele Vollbäder (ein Bad sind ca. 140l Warmwasser!) Duschen ist um ein Vielfaches Nachhaltiger!


Undichter Wasserhahn? Kennen wir alle, oder? Dann solltest du ihn so schnell als möglich reparieren! Denn so gehen locker jede Menge Liter an Wasser einfach verloren! Oder: Putzen wie Oma es getan hat! Putzeimer und Lappen – fertig! Auch hierbei gilt - Nicht das Wasser laufen lassen!


Nutze Produkte ohne Mikroplastik! Shampoo, Duschgel, Conditioner & Co.: Nutze diese Produkte in fester Form, ohne (Plastik) Verpackung! Außerdem sind die in Plastik verpackten Shampoos dieser Welt (Stichwort Mikroplastik!) nicht nur schädlich für uns, sondern auch für unsere Umwelt. Das Mikroplastik gelangt über unser Abwasser in unsere Meere und sind somit auch eine große Gefahr für Flora und Fauna. HARD FACT: Eine Plastikflasche benötigt 450 (!) Jahre, bis die Natur sie abgebaut hat (Quelle: Umweltbundesamt)


Naturkosmetik verwenden! Sulfate, Mikroplastik, Silikone, Duftstoffe und Palmöl - dies sind alles Inhaltsstoffe, die in herkömmliche Kosmetikprodukte vorkommen, die wir oft gar nicht kennen, aber mit unseren Kosmetikprodukten täglich aufnehmen. Sicher ist, dass diese Inhaltsstoffe schädlich für Mensch und Umwelt sind!


Gewöhn dich an eine volle Waschmaschine! Es macht einfach Sinn deine Maschine möglichst voll zu machen und schalte sie auf Sparprogramm. Eine halb gefüllte Waschmaschine verbraucht einfach unnötig viel Wasser!

Top 10 der besten Tipps für einen nachhaltige Haushalt

Nachhaltiger Haushalt

Nichts leichter als das!

Du möchtest deine Küche nachhaltig gestalten? Weniger Plastik, mehr natürliche und nachhaltige Alternativen bei dir einziehen lassen? Wir wissen, wie schwer jeder Anfang sein kann, daher unterstützen wir dich mit einigen Ideen für deinen ökologischen Haushalt: 


Hier sind nochmal 5 einfache Tipps für deinen Zero Waste Startschuss:

1. Als erstes sollten wir wieder bewusster einkaufen gehen. Wir können alle jeden Tag Müll vermeiden/reduzieren. Z.B. beim Einkaufen auf abgepacktes Obst und Gemüse verzichten. Oder einfach mal die Frage an sich selbst - brauche ich das jetzt wirklich!? Das wäre schon mal ein kleiner Anfang.

2. Einkaufshelfer: Viele haben Wäschenetze zu Hause. Diese kann man wunderbar nutzen, um loses Obst und Gemüse einzukaufen. Ansonsten legt man sich step by step (Bio) Baumwollbeutel zu, die es in unterschiedlichen Größen gibt und die man wunderbar nutzen kann, um lose trockene Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Hülsenfrüchte einzukaufen - zum Beispiel in deinem unverpackt Laden vor Ort. Die Baumwollbeutel kann man wunderbar in seine Handtasche packen, ohne dass man Gewicht mit sich rumträgt und kann somit auch spontan einen kleinen Einkauf machen.

3. Leg dir Brotdosen, Einmachgläser und wiederverwendbare Kaffeebecher zu. Damit kannst du dir dein (selbstgemachtes) Essen für Unterwegs oder für die Arbeit selber fertig machen oder für unterwegs auch dein Kaffee-To-Go einfüllen lassen. Da ziehen inzwischen viele umweltbewusste Cafes, Restaurants für Take-Away Gerichte mit.

4. Nachhaltiges Badezimmer: Inzwischen gibt es so viele Produkte, die wir ohne Umverpackung kaufen können und / oder immer wieder neu benutzen können. Dazu gehören z.B. wiederverwendbare Abschminkpads, festes Shampoo und Duschtaler oder Zahnputztabletten.

5. Wichtigster Tipp: Sich nicht unter Druck setzen, dass man gleich alles ändern muss/kann. Und dran bleiben! Der Weg ist - wie immer - auch hier das Ziel! Kleine Schritte zählen viel mehr als nichts zu ändern. Wir sind geprägt von Gewohnheiten, daher muss man sich für jede Veränderung Zeit nehmen, bis man es nachher automatisch in den Alltag integriert.

close Warenkorb
close Warenkorb

Neuer Account erstellt

Hast du bereits einen Account?
Einloggen oder Passwort zurücksetzen